Bereits in der dritten Generation wird unser Reithof am Schänzle geführt - und bereits in der dritten Generation züchten wir im kleinen Rahmen Isländer. Ziel ist das für uns pferfekte Islandpferd als perfekten Freizeitpartner zu züchten: ein gutes Gebäude, einen einwandfreien Charakter, Coolness in allen Belangen, Lauffreude & Ausdauer - sowie natürlich viel Tölt.

Abot fra Halakoti, IS2005282461

V: Álfasteinn frá Selfossi; FIZO 2007: Gesamtnote 8,54

M: Láð frá Þjótanda; MV: Orri frá Þúfu

Abot ist eine hübsche, fein gebaute etwa 136 cm große Braunscheckstute. Sie ist sehr lauffreudig mit Endlostölt und 5 klar getrennten Gängen. Im Gelände aber auch auf Reitkursen macht sie unheimlich Spass zu reiten - sei es von Erwachsenen oder Kindern. Charakterlich & im Umgang ist sie eher fein dabei aber absolut schreckfrei, nervenstark und dem Menschen zu gewandt.  Ihre letzten drei Fohlen sind alle Schecken.

UPDATE: Abot hat am 16.04. einen grossen, kräftigen Scheckhengst namens Skjottur zur Welt gebracht (Siehe Galerie: Fohlen 2019)  

VERKAUFSPFERD


Bikar - schicker & anhänglicher Braunschecke
MV: Alfastein fra Selfossi
V: Bikar frá Syðri Reykjum

Geb. 2014, Stockmass circa 135 cm, 4-Gänger
Preis: 5500€

 

HERZENSPFERD SUCHT HERZENSMENSCHEN


Bikar ist ein freundlicher,cooler,unerschrockener und dem Menschen äusserst zugewandter aber auch frecher junger 4-Gang-Wallach welcher durch seine tolle Schenkung,seinen tollen Behang und sein harmonisches Exterieur direkt ins Auge fällt.

Seit Januar 2019 wird er an der Longe & vom Boden von uns gearbeitet, er achtet sehr auf Körpersprache und reagiert fein dabei aber nicht übermässig sensibel.
Nach einer 6-wöchigen Pause im Mai wurde er bis Anfang Oktober etwa 4 mal wöchentlich unterm Sattel bewegt. Er kennt sowohl Hallenarbeit als auch Gelände. Wie auch vom Boden achtet er sehr auf seinen Reiter, pariert wenn er unsicher ist eher durch als los zu schiessen. Im Gelände läuft er unerschrocken voran, kennt Hunde beim Ausritt, reiten durch den Strassenverkehr, Traktoren etc. - bleibt stets cool. Er ist klarer 4-Gänger mit schönen Grundgangarten die bequem zu sitzen sind. Auch erste Töltansätze hat er bereits gemacht,was bei der Abstammung selbstverständlich ist.
Bislang zeigt er sich bei uns völlig unkompliziert und problemlos ohne jegliche Unarten. Mit weiterer Ausbildung kann ich ihn mir auch gut für eine Jugendliche vorstellen.

Bikar wird alle 6 Wochen dem Hufpfleger vorgestellt,läuft derzeit mit Hufschuhen im Gelände und hat sehr gute Hufe. Auch der Osteopath ist halbjährlich zur Kontrolle da.

 

UPDATE: Bikar wird nun wieder angearbeitet und wird ab Februar 2020 unterm Sattel weiter ausgebildet. Dann steigt der Preis.

© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com